Diese Website verwendet Cookies.
Skip to main content

Fraktion DIE LINKE. im Rat der Stadt Iserlohn

Zeitkonten bei den Beschäftigten des Seniorenzentrums Waldstadt Iserlohn (SWI)

Die Zeitkonten der Beschäftigten im städtischen Seniorenzentrum Waldstadt Iserlohn sind immer mal wieder Anlass für Diskussionen im Betriebsausschuss. DIE LINKE stellt dazu einige Fragen.

Zeitkonten bei den Beschäftigten des Seniorenzentrums Waldstadt Iserlohn (SWI)

Sehr geehrter Herr Grobauer,

wir bitten um Aufnahme des o.g. Punktes auf die Tagesordnung der nächsten Sitzung des Betriebsausschusses SWI. Dazu bitten wir um einen Bericht zu den Erfahrungen mit den Zeitkonten der Beschäftigten und die Beantwortung folgender Fragen:

  • Wie viele Überstunden wurden insgesamt geleistet?
  • Wie viele im Durchschnitt pro Person?
  • Wie viel Prozent davon wurden ausbezahlt?
  • Wie viele unausgeglichene Überstunden befinden sich z.Zt. auf den Zeitkonten?
  • Wie viele im Durchschnitt pro Person?
  • Wurden die Überstunden 1:1 oder mit Berücksichtigung der Überstundenzuschläge ausgeglichen?

 

Mit freundlichen Grüßen


Oliver Ruhnert                                        Armin Kligge             
Fraktionsvorsitzender                          Bürgervertreter


Termine


Fraktion DIE LINKE. im Rat der Stadt Iserlohn

Zeitkonten bei den Beschäftigten des Seniorenzentrums Waldstadt Iserlohn (SWI)

Die Zeitkonten der Beschäftigten im städtischen Seniorenzentrum Waldstadt Iserlohn sind immer mal wieder Anlass für Diskussionen im Betriebsausschuss. DIE LINKE stellt dazu einige Fragen.

Zeitkonten bei den Beschäftigten des Seniorenzentrums Waldstadt Iserlohn (SWI)

Sehr geehrter Herr Grobauer,

wir bitten um Aufnahme des o.g. Punktes auf die Tagesordnung der nächsten Sitzung des Betriebsausschusses SWI. Dazu bitten wir um einen Bericht zu den Erfahrungen mit den Zeitkonten der Beschäftigten und die Beantwortung folgender Fragen:

  • Wie viele Überstunden wurden insgesamt geleistet?
  • Wie viele im Durchschnitt pro Person?
  • Wie viel Prozent davon wurden ausbezahlt?
  • Wie viele unausgeglichene Überstunden befinden sich z.Zt. auf den Zeitkonten?
  • Wie viele im Durchschnitt pro Person?
  • Wurden die Überstunden 1:1 oder mit Berücksichtigung der Überstundenzuschläge ausgeglichen?

 

Mit freundlichen Grüßen


Oliver Ruhnert                                        Armin Kligge             
Fraktionsvorsitzender                          Bürgervertreter

Rotlicht

Wie weiter mit der Parkhalle? Personalnotstand im Rathaus. Initiative Vereinssport - ein Jahr kostenfrei im Sportverein...

Diese und viele weitere Themen lesen Sie in der aktuellen Ausgabe der ROTLICHT

Hier finden Sie uns

DIE LINKE. Iserlohn

Baarstraße 30a
D-58636 Iserlohn

fon: (02371) 4364891
e-mail: info@dielinke-iserlohn.de

Bürozeiten

Jeden Freitag
17:00 -19:00 Uhr
- und nach Vereinbarung!

Bürgerfrühstück

Jeden letzten Dienstag im Monat
10:00 - 14:00 Uhr
fon: (02371) 13102

Sozialberatungsstelle

Der Verein aufRECHT e.V. bietet in unseren Räumen eine kostenfreie Sozialberatung an.
Jeden Dienstag & Donnerstag
14:00 – 18:00

Terminabsprachen unter: 
fon: (02371) 63740
fax: (02371) 9206650
e-mail: aufrechtev@gmx.de