Diese Website verwendet Cookies.
Skip to main content
Planungswerkstatt Sümmern-Griesenbrauck

Lückenschluss Fuß- und Radweg Griesenbrauck-Sümmern

Die Ortsteile Griesenbrauck und Sümmern haben traditionell enge Verbindungen. Eine gute Verbin-dung beider Ortschaften ist daher geboten. Ein mehrfach geforderter Lückenschluss des Fuß- und Radwegs in diesem Bereich ist bis heute nicht realisiert. DIE LINKE will das ändern.

Sehr geehrter Herr Kaiser,

wir bitten um Aufnahme des o.g. Punktes auf die Tagesordnung der nächsten Sitzung des Verkehrsausschusses.

Dazu bitten wir folgenden Antrag zur Abstimmung zu bringen:

  • Der Verkehrsausschuss beschließt den Lückenschluss des Fuß- und Radwegs Griesenbrauck-Sümmern zwischen Griesenbraucker Str. Ortsausgang und Bixterhauser Hellweg. Die Verwaltung wird beauftragt die entsprechenden Planungen voranzutreiben und dem Verkehrsausschuss vorzulegen.

Begründung:

Die Ortsteile Griesenbrauck und Sümmern haben traditionell enge Verbindungen. Eine gute Verbindung beider Ortschaften ist daher geboten. Leider ist dies für den Fuß- und Radverkehr nicht wirklich gegeben. Trotz des in den letzten Jahren stark angestiegenen Verkehrsaufkommens ist bisher wenig unternommen worden, die Sicherheit von Fußgängern und Radfahrern zwischen Griesenbraucker Straße Ortsausgang und Bixterhauser Hellweg zu erhöhen.

Ein mehrfach geforderter Lückenschluss des Fuß- und Radwegs in diesem Bereich ist bis heute nicht realisiert. Oft bleibt nur der Straßengraben um sich vor den Autos zu schützen. Sichere Wege sind für alle Verkehrsteilnehmer wichtig. Insbesondere die schwächsten wie Eltern und Großeltern mit Kinderwagen, kleine Kinder sowie Radfahrer sollten jedoch besonderen Schutz genießen.

Die Forderung nach dem Lückenschluss wurde bereits mehrfach im Seniorenbeirat zur Sprache gebracht. Auf Nachfrage unsererseits ist die klare Empfehlung des Beirats jedoch nicht bis zur Verkehrsplanungsabteilung durchgedrungen. Daher beantragen wir die Beratung im Verkehrsausschuss.

 

Mit freundlichen Grüßen

Oliver Ruhnert                                                                       
Fraktionsvorsitzender

Armin Kligge
Bürgervertreter                                  

Manuel Huff
Fraktionsgeschäftsführer


Termine

Planungswerkstatt Sümmern-Griesenbrauck

Lückenschluss Fuß- und Radweg Griesenbrauck-Sümmern

Die Ortsteile Griesenbrauck und Sümmern haben traditionell enge Verbindungen. Eine gute Verbin-dung beider Ortschaften ist daher geboten. Ein mehrfach geforderter Lückenschluss des Fuß- und Radwegs in diesem Bereich ist bis heute nicht realisiert. DIE LINKE will das ändern.

Sehr geehrter Herr Kaiser,

wir bitten um Aufnahme des o.g. Punktes auf die Tagesordnung der nächsten Sitzung des Verkehrsausschusses.

Dazu bitten wir folgenden Antrag zur Abstimmung zu bringen:

  • Der Verkehrsausschuss beschließt den Lückenschluss des Fuß- und Radwegs Griesenbrauck-Sümmern zwischen Griesenbraucker Str. Ortsausgang und Bixterhauser Hellweg. Die Verwaltung wird beauftragt die entsprechenden Planungen voranzutreiben und dem Verkehrsausschuss vorzulegen.

Begründung:

Die Ortsteile Griesenbrauck und Sümmern haben traditionell enge Verbindungen. Eine gute Verbindung beider Ortschaften ist daher geboten. Leider ist dies für den Fuß- und Radverkehr nicht wirklich gegeben. Trotz des in den letzten Jahren stark angestiegenen Verkehrsaufkommens ist bisher wenig unternommen worden, die Sicherheit von Fußgängern und Radfahrern zwischen Griesenbraucker Straße Ortsausgang und Bixterhauser Hellweg zu erhöhen.

Ein mehrfach geforderter Lückenschluss des Fuß- und Radwegs in diesem Bereich ist bis heute nicht realisiert. Oft bleibt nur der Straßengraben um sich vor den Autos zu schützen. Sichere Wege sind für alle Verkehrsteilnehmer wichtig. Insbesondere die schwächsten wie Eltern und Großeltern mit Kinderwagen, kleine Kinder sowie Radfahrer sollten jedoch besonderen Schutz genießen.

Die Forderung nach dem Lückenschluss wurde bereits mehrfach im Seniorenbeirat zur Sprache gebracht. Auf Nachfrage unsererseits ist die klare Empfehlung des Beirats jedoch nicht bis zur Verkehrsplanungsabteilung durchgedrungen. Daher beantragen wir die Beratung im Verkehrsausschuss.

 

Mit freundlichen Grüßen

Oliver Ruhnert                                                                       
Fraktionsvorsitzender

Armin Kligge
Bürgervertreter                                  

Manuel Huff
Fraktionsgeschäftsführer

Rotlicht

Wie weiter mit der Parkhalle? Personalnotstand im Rathaus. Initiative Vereinssport - ein Jahr kostenfrei im Sportverein...

Diese und viele weitere Themen lesen Sie in der aktuellen Ausgabe der ROTLICHT

Hier finden Sie uns

DIE LINKE. Iserlohn

Baarstraße 30a
D-58636 Iserlohn

fon: (02371) 4364891
e-mail: info@dielinke-iserlohn.de

Bürozeiten

Jeden Freitag
17:00 -19:00 Uhr
- und nach Vereinbarung!

Bürgerfrühstück

Jeden letzten Dienstag im Monat
10:00 - 14:00 Uhr
fon: (02371) 13102

Sozialberatungsstelle

Der Verein aufRECHT e.V. bietet in unseren Räumen eine kostenfreie Sozialberatung an.
Jeden Dienstag & Donnerstag
14:00 – 18:00

Terminabsprachen unter: 
fon: (02371) 63740
fax: (02371) 9206650
e-mail: aufrechtev@gmx.de