Skip to main content

Fraktion DIE LINKE. im Rat der Stadt Iserlohn

Gesamtschule Nußberg - Anträge an den Schulausschuss und die KK Schulwesen

Antrag an den Schulausschuss:

Sehr geehrter Herr Leye,

hiermit beantragen wir die Aufnahme des o.g. Punktes auf die Tagesordnung der nächsten Sitzung des Schulausschusses.

Die Schulverwaltung wird dazu aufgefordert, bis zum nächsten Schulausschuss eine entscheidungsreife Drucksache vorzulegen, damit die Container kurzfristig durch moderne Varianten an anderer Stelle nahe der Schule ersetzt werden können. Dabei ist das vorgesehene Baufeld für die Erweiterungsbauten freizuhalten.

Begründung:

Die Container an der Gesamtschule Nußberg sollten ursprünglich nur für einen sehr kurzen Zeitraum angemietet werden. Aufgrund der Verzögerungen bei der Planung der zweiten Gesamtschule und durch die Entwicklungen rund um den aus Sicht der Fraktion DIE LINKE in jedem Fall zu erhaltenden Grundschulstandort Nußberg sind die Container jedoch mittlerweile seit vielen Jahren in Gebrauch. Die Unzulänglichkeiten sind hinlänglich bekannt und wurden kürzlich durch den Protest der Schülervertretung erneut in den Fokus gerückt. Die Fraktion DIE LINKE konnte sich bei einem neuerlichen Ortstermin ein aktuelles Bild machen.

Da die Container ohnehin auf dem zukünftigen Baufeld stehen, und spätestens bei Baubeginn abgebaut sein müssen, ist es möglich, diese Maßnahme vorzuziehen und an anderer Stelle neue Räume in Modulbauweise einzurichten. Diese haben mittlerweile einen Standard, der alles bietet, was ein moderner Unterrichtsraum braucht. Durch das Vorziehen der Maßnahme können den Schülerinnen und Schülern kurzfristig gute Raumqualitäten zur Verfügung gestellt werden.

Die in jedem Fall sofort zu behebenden Mängel rund um die Heizungsanlage und den Reinigungszustand werden wir in der kommenden Fraktionsvorsitzendenrunde thematisieren um hier vor dem Winter Abhilfe schaffen zu können.

 

Mit freundlichen Grüßen

Oliver Ruhnert                       Manuel Huff
Fraktionsvorsitzender          Fraktionsgeschäftsführer

 

Antrag an die KK Schulwesen:

Sehr geehrter Herr Leye,

hiermit beantragen wir die Aufnahme des o.g. Punktes auf die Tagesordnung der nächsten Sitzung der
KK Schulwesen.

Begründung:

Bezugnehmend auf unseren Antrag vom heutigen Tage an den Schulausschuss ist es aus unserer Sicht dringend erforderlich, so früh wie möglich die drängendsten Probleme an der Gesamtschule Nußberg  vorbesprechen zu können, um spätestens in der Sitzung des Schulausschusses am 16.11.2017 Lösungen auf den Weg zu bringen.

Da der Winter vor der Tür steht ist eine erste Beratung in der genannten Ausschusssitzung zu spät, falls noch Beratungsbedarf bestehen würde. Unabhängig von der favorisierten Gesamtlösung ist es sicherlich unstrittig, dass sich echte Verbesserungen für die Schülerinnen und Schüler sowie das Lehrpersonal frühestens in ein paar Monaten ergeben werden. Aus Sicht der Fraktion DIE LINKE sind jedoch kurzfristig insbesondere folgende Verbesserungen erforderlich:

 

  • Heizungsanlage: Die derzeit montierten Heizkörper verfügen über keine Regelungsmöglichkeit wie ein Thermostat. Es ist lediglich möglich die Heizkörper ein- oder auszuschalten. Der Schalter befindet sich dabei an einer schwer zugänglichen Position. Da die Heizkörper durch die nicht vorhandene Regelungsmöglichkeit immer im Hochbetrieb arbeiten sind diese sehr heiß, so dass einerseits Verbrennungen vorkommen können und andererseits die Abschaltung in den Klassen durch das Ziehen des Steckers passiert, was in der Regel zur Funkenbildung führt. Einige Heizkörper sind defekt.

Außerdem ist es bei den derzeitigen Regelungsmöglichkeiten nahezu unmöglich eine angenehme Temperatur zu erreichen. Entweder ist es zu kalt oder zu heiß. Das kommunale Immobilienmanagement (KIM) muss hier zum Schulausschuss praktikable Lösungen präsentieren.

  • Reinigungszustand: Insbesondere in den Wintermonaten gibt es eine starke Verunreinigung. Die Reinigungsintervalle müssen erhöht werden. Durch Feuchtigkeitseintrag im Eingangsbereich gibt es eine erhöhte Rutschgefahr.
  • Internetzugang: Der Zugang zum Internet ist in den Containern nicht möglich. Die installierte Anlage funktioniert selten bis gar nicht.

 

Mit freundlichen Grüßen


Oliver Ruhnert                         Manuel Huff
Fraktionsvorsitzender             Fraktionsgeschäftsführer


  1. 19:00 - 22:00 Uhr
    Iserlohner Weihnachtsmarkt, Alter Rathausplatz, 58636 Iserlohn

    Links trifft sich

    Diesmal auf dem Iserlohner Weihnachtsmarkt. mehr

    In meinen Kalender eintragen
  1. 18:30 Uhr
    Restaurant: Zum Spiegel; Bahnhofstraße 15; 58791 Werdoh

    Kreisvorstandssitzung

    mehr

    In meinen Kalender eintragen
  1. 15:00 Uhr
    SWI (Seniorenzentrum Waldstadt Iserlohn), Alexanderstr. 1 (gegenüber Stadtbhf. Iserlohn)

    Neujahresempfang DIE LINKE. Iserlohn

    Kaffe und Kuchen umsonst. Gastredner Niema Movassat, Bundestagsabgeordneter DIE LINKE. Parlamentarische Schwerpunkte: Parlamentarischer Geschäftsführer und Mitglied im Rechtsausschuss des Bundestages mehr

    In meinen Kalender eintragen

Rotlicht

Lesen Sie in der aktuellen Ausgabe der ROTLICHT, wie sich CDU und SPD die Stadt zur Beute machen, wie sich die Fraktion DIE LINKE für den Erhalt der Nußberg-Grundschule einsetzt, und viele weitere Themen. 

Die 'Rotlicht' kann man hier lesen.

Hier finden Sie uns

DIE LINKE. Iserlohn

Baarstraße 30a
D-58636 Iserlohn

fon: (02371) 4364891
e-mail: info@dielinke-iserlohn.de

Bürozeiten

Jeden Freitag
17:00 -19:00 Uhr
- und nach Vereinbarung!

Bürgerfrühstück

Jeden letzten Dienstag im Monat
10:00 - 14:00 Uhr
fon: (02371) 13102

Sozialberatungsstelle

Der Verein aufRECHT e.V. bietet in unseren Räumen eine kostenfreie Sozialberatung an.
Jeden Dienstag & Donnerstag
14:00 – 18:00

Terminabsprachen unter: 
fon: (02371) 63740
fax: (02371) 9206650
e-mail: aufrechtev@gmx.de