Webcams im Stadtgebiet

Iserlohn

Vor einigen Jahren wurden im Stadtgebiet mehrere Webcams angebracht. Die haben den Steuerzahler einige Euros gekostet. Dennoch sind nicht alle im Einsatz. Wir fragen nach.

Sehr geehrter Herr Joithe,

vor einigen Jahren wurden im Stadtgebiet mehrere Webcams angebracht. Neben Webcams am Schillerplatz wurden auch Kameras an der Lennepromenade und am Fritz-Kühn-Platz installiert. Letztere sollten insbesondere auch das Sicherheitsgefühl verbessern. Wir beantragen daher die Aufnahme des o.g. Punktes auf die Tagesordnung der nächsten Sitzung des Haupt- und Personalausschusses. Dazu bitten wir um einen Sachstandsbericht zum Einsatz der Webcams im Stadtgebiet und Beantwortung der folgenden Fragen:

  • Welche Kosten sind durch die Anschaffung und den Betrieb der Webcams entstanden?
  • Wann wurden die Webcams in Betrieb genommen?
  • Wann wurden Webcams außer Betrieb genommen und aus welchen Gründen?
  • Sind über den Tag der Außerbetriebsetzung weitere Kosten für die abgeschalteten Webcams angefallen?
  • Welche Erfahrungen wurden mit dem Einsatz der Webcams gemacht?                                      


Oliver Ruhnert                          
Fraktionsvorsitzender               

Manuel Huff
Fraktionsgeschäftsführer