Skip to main content

Stadtverband DIE LINKE. Iserlohn, Christian Kißler

Zum Tag der Pflege

Am 07.04 ist der Tag der Pflege. Doch nicht nur am 07.04., sondern immer gilt: Soziale Ungleichheit macht krank. Die Zwei-Klassen-Medizin in Deutschland befeuert die soziale Spaltung der Gesellschaft. Vor allem Menschen, die dauerhaft pflegebedürftig sind, leiden unter einer Politik, die Gesundheit und Pflege als öffentliche Aufgabe vernachlässigt und Angehörige und Beschäftigte im Stich lässt.

In einem der reichsten Länder der Welt herrscht Pflegenotstand. Wir brauchen mindestens 100.000 Kräfte mehr in den Krankenhäusern und eine verbindliche Mindestpersonalregelung, um menschenwürdig pflegen zu können. Die Bundesregierung interessiert sich nicht für die Schieflage in der Pflege. Die GroKo hat angekündigt, 8000 Stellen in der medizinischen Behandlungspflege zu schaffen -  das ist weniger als eine zusätzliche Pflegekraft pro Einrichtung und damit weniger als ein Tropfen auf den heißen Stein.

Pflege ist im wahrsten Sinne des Wortes „Daseinsvorsorge“ – um für die Menschen da sein zu können, müssen die Arbeitsbedingungen besser werden. Auch muss die Arbeit endlich anständig bezahlt werden! Pflege ist ein harter Job und geht an die Substanz. Daher ist eine ordentliche Bezahlung Pflicht! 

Bundesweit werden immer mehr Krankenhäuser geschlossen oder privatisiert. Einsparungen durch Privatisierung gehen in der Regel zu Lasten des Personals: Mehr und härtere Arbeit für weniger Geld. Zahlreiche Pflegeeinrichtungen befinden sich in nicht tarifgebundener Trägerschaft, Lohndumping ist an der Tagesordnung: Wettbewerbsfähigkeit und Profite von privaten Konzernen sind der GroKo aber offenbar wichtiger als die Menschenwürde.

Nicht mit uns! DIE LINKE kämpft für eine gute und fair bezahlte Pflege. Mehr Personal und mehr Zeit für die Personen, die gepflegt werden müssen. Das können wir uns leisten. Menschen vor Profite!


  1. 19:00 Uhr
    Gaststätte Zur Stadtmauer, Kluse 2, 58638 Iserlohn,

    Links trifft sich

    mehr

    In meinen Kalender eintragen
  1. 17:30 - 19:00 Uhr
    Rathaus I, Schillerplatz 7, Iserlohn, Raum 028 Fraktion DIE LINKE. im Rat der Stadt Iserlohn

    Fraktionssitzung

    mehr

    In meinen Kalender eintragen

Rotlicht

Wie weiter mit der Parkhalle? Personalnotstand im Rathaus. Initiative Versinssport - ein Jahr kostenfrei in Sportvereinen...

Diese und viele weitere Themen lesen Sie in der aktuellen Ausgabe der ROTLICHT

Hier finden Sie uns

DIE LINKE. Iserlohn

Baarstraße 30a
D-58636 Iserlohn

fon: (02371) 4364891
e-mail: info@dielinke-iserlohn.de

Bürozeiten

Jeden Freitag
17:00 -19:00 Uhr
- und nach Vereinbarung!

Bürgerfrühstück

Jeden letzten Dienstag im Monat
10:00 - 14:00 Uhr
fon: (02371) 13102

Sozialberatungsstelle

Der Verein aufRECHT e.V. bietet in unseren Räumen eine kostenfreie Sozialberatung an.
Jeden Dienstag & Donnerstag
14:00 – 18:00

Terminabsprachen unter: 
fon: (02371) 63740
fax: (02371) 9206650
e-mail: aufrechtev@gmx.de