Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Fraktion DIE LINKE. im Rat der Stadt Iserlohn

Sachstandsbericht zu Iserlohner Sporthallen

Wie ist der Zustand und die Auslastung der Iserlohner Sporthallen?

Wie ist der Zustand der Iserlohner Sporthallen? Wie hoch ist die Auslastung? Vor dem Hintergrund der Debatte um mögliche Neubauten fragt die Linksfraktion nach dem derzeitigen Stand in den bestehenden Hallen.

Sehr geehrte Frau Patscher,

wir bitten um Aufnahme des o.g. Punktes auf die Tagesordnung der nächsten Sitzung des Sportausschusses.

Dazu bitten wir die Verwaltung um einen ausführlichen Sachstandsbericht wie es um den Zustand und die Auslastung der Iserlohner Sporthallen bestellt ist.

Begründung:

Immer wieder gab es in den letzten Jahren bauliche Probleme bei verschiedenen Sporthallen. Das führte teilweise zu sehr langen Zeiträumen, in denen die Hallen nicht nutzbar waren. Als Beispiele seien hier die Hallen am Nußberg und in Kalthof genannt. Gleichzeitig führen wir im Sinne einer nachhaltigen Sportstätten-Planung Diskussionen über zusätzliche Hallenzeiten und den Bau neuer Hallen in Hennen oder in Sümmern.

Um eine bedarfsgerechte Weiterentwicklung der Iserlohner Hallenlandschaft auf den Weg bringen zu können ist ein Überblick über die derzeitige Situation notwendig. Wir möchten daher wissen, in welchem Zustand sich die einzelnen Sporthallen befinden, welcher Investitionsbedarf für die nächsten Jahre gesehen wird und wie die derzeitige Auslastung ist.

Oliver Ruhnert
Fraktionsvorsitzender

André Juchum
Bürgervertreter

Manuel Huff
Fraktionsgeschäftsführer


Zurück