Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Staderverband DIE LINKE. Iserlohn

Klima schützen: Demonstration am 04.11.2017 in Bonn

DIE LINKE. unterstützt die Proteste zum UN-Klimagipfel COP 23 im November. Wir rufen zur Teilnahme an der Demonstration am 04.11.2017 in Bonn "Klima schützen - Kohle stoppen! - Rote Linie gegen Kohle" auf. Interessenten können sich gerne bei uns unter info@dielinke-iserlohn.de melden.

DIE LINKE. NRW fordert einen gesetzlich geregelten und für die Beschäftigten sozial abgesicherten Kohleausstieg. Der Kohleausstieg muss so schnell wie möglich geschehen, denn die Uhr für unser Klima tickt: Es wird immer unwahrscheinlicher, die Erderwärmung unter der 2-Grad-Grenze zu halten. Dabei wäre es auch heute schon machbar, alternative und klimafreundliche Energiequellen zu nutzen und so die Klimaerwärmung zu stoppen.

Außerdem brauchen wir eine zukunftsfähige Mobilität, sodass jeder Mensch in der Lage ist, sozial und kulturell am gesellschaftlichen Leben teilhaben zu können. Auch diese muss ökologisch und sozial ausgestaltet sein. Daher fordern wir einen Ausbau des ÖPNV - und eine fahrscheinfreie Nutzung. Denn der ÖPNV muss eine tatsächliche Alternative zum Auto darstellen.

Bei der UN-Klimakonferenz in Bonn werden globale Eliten erneut so tun, als wäre das Klima bei Ihnen in guten Händen. Doch ihnen geht es hauptsächlich um die wirtschaftlichen Interessen ihrer heimischen Großkonzerne. Diese wollen sie schützen - nicht das Klima! Lasst uns darum den Klimaschutz in die eigenen Hände nehmen!

DIE LINKE. Iserlohn unterstützt die friedlichen Proteste im Zusammenhang mit dem UN-Klimagipfel COP 23 in Bonn. Wir hoffen auf rege Teilnahme.