Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Digitale Dienstleistungen und Apps

Mittlerweile gibt es eine Vielzahl an digitalen Angeboten der Stadt Iserlohn gemeinsam mit der SPD haben wir beantragt, dass über die digitalen Angebote regelmäßig im Ausschuss für Digitalisierung berichtet werden soll.

Sehr geehrte Frau Kitz,

namens der SPD-Fraktion und der Fraktion DIE LINKE im Rat der Stadt Iserlohn bitten wir um Aufnahme des folgenden Tagesordnungspunktes in die nächste Sitzung des Ausschusses für Digitalisierung und Zukunft: Digitale Dienstleistungen und Apps

Beschlussvorschlag:

Die Verwaltung wird beauftragt im Ausschuss regelmäßig zu berichten,

A. welche Verwaltungsdienstleistungen, insbesondere nach OZG-Umsetzungskatalog,
I. bereits über die Website der Stadt oder der Gesellschaften verfügbar sind,
II. sich derzeit konkret in der Umsetzung befinden,
III. im Laufe des Jahres mit welchem Zeitplan in die konkrete Umsetzung gehen sollen,

B. mithilfe welcher Apps Informationen und Dienstleistungen der Stadtverwaltung und ih-rer Tochtergesellschaften
I. bereits abgerufen und gebucht werden können,
II. sich derzeit konkret in der Umsetzung befinden,
III. im Laufe des Jahres mit welchem Zeitplan in die konkrete Umsetzung gehen sollen,

C. inwieweit die Angebote nach Punkt B mit der Anfang des Jahres beschlossene Digita-lisierungsstrategie korrespondieren und ggf. welche Anpassung der umgesetzten Pro-jekte mit Blick darauf notwendig sind.

Martin Luckert
sB für die SPD

Roman Koslowski
sB für DIE LINKE