Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Fraktion DIE LINKE. im Rat der Stadt Iserlohn

Ausweisung von Graffiti-Freiflächen

Graffiti aus der Hall of Fame in Ingolstadt

Seit mehr als einem Jahr beschäftigt sich der Kulturausschuss mit der Ausweisung von Freiflächen für Graffiti. Der Beschlussvorschlag der Verwaltung ist aus unserer Sicht nicht konkret genug. Wir wollen endlich den damals mit breiter Mehrheit gefassten Beschluss umgesetzt sehen.

Sehr geehrter Herr Teckhaus,

wir bitten Sie zum TOP 3 über folgenden Antrag abstimmen zu lassen:

  1. Die Verwaltung wird beauftragt, die notwendigen Verhandlungen für die in der Drucksache DS9/2442 genannten Flächen (Skateranlage Seilersee / Brücke am Stenglingser Weg) zu führen, und diese als Freiflächen für Graffiti auszuweisen.
  2. Die Verwaltung wird beauftragt mit dem beauftragten Architekten der Lennepromenade zu verhandeln, um auch hier Freiflächen zu ermöglichen. Dem Kulturausschuss ist das Ergebnis zeitnah vorzulegen.
  3. Die Verwaltung wird beauftragt im Bereich der Westertorpassage eine Freifläche auszuweisen.

Begründung:

Seit mehr als einem Jahr beschäftigt sich der Kulturausschuss mit der Ausweisung von Freiflächen für Graffiti. Der Beschlussvorschlag der Verwaltung ist aus unserer Sicht nicht konkret genug. Wir wollen endlich den damals mit breiter Mehrheit gefassten Beschluss umgesetzt sehen.

Die beiden von der Verwaltung identifizierten Flächen sollen daher schnellstmöglich als Freiflächen ausgewiesen werden. Darüber hinaus bitten wir für die Lennepromenade um Überprüfung, da wir die dortigen Gegebenheiten für gut geeignet halten.

Der Bereich der Westertorpassage ist heute kein ansprechender Weg in die Iserlohner Innenstadt. An den Wänden befinden sich heute bereits diverse Graffiti. Die Schaffung einer klar definierten Freifläche ist aus unserer Sicht ein Ansatzpunkt hier den Wildwuchs zu bändigen, aber auch die Qualität der Sprühaktionen zu steigern. Gerade weil es sich hier um einen viel frequentierten Bereich handelt kann hier der „erste Eindruck“ unserer Innenstadt deutlich aufgewertet werden.

Oliver Ruhnert
Fraktionsvorsitzender

Manuel Huff
Fraktionsgeschäftsführer